Dark Berlin
 
 
 
 
 
 
 
 
Art der Betreuung: 
Launch Publicity


Ab Dezember 2020 fortlaufend überall, wo es Hörbücher und Podcasts gibt.

Produktion:
 Fritzton Verlag
Idee und Konzept: Peter Minges
Regie: Sabine Hinrichs
Autorin: Johanna Magdalena Schmidt

Webseite: fritztonverlag.berlin

DARK BERLIN

Die True Crime-Reihe DARK BERLIN verbindet packende Hörspiele mit informativen Podcasts. Angesiedelt im Berlin der 1920er Jahre ermittelt der legendäre Kriminalrat Ernst August Ferdinand Gennat mit seinen Kollegen an den Verbrechen der Millionenmetropole. Ab Mitte Dezember 2020 ermitteln Gennat (gesprochen von Detlef Bierstedt, u.a. deutsche Synchronstimme von George Clooney), Lüdde (Olaf Reichmann, spricht sonst beispielsweise Danny Boon oder Nick Frost) und Darkowitsch (Oscar Hoppe, „Bad Banks“ „Ohrenbär“) in der ersten DARK BERLIN-Staffel auf allen Audio-Plattformen.

Die Schöpfer hinter DARK BERLIN sind Peter Minges und Sabine Hinrichs, Gründer des Fritzton Verlages und der Fritzton GmbH mit Ton- und Synchronstudios. Unterstützt von Autorin Johanna Magdalena Schmidt und dem historischen Berater Dr. Henning Fülle entwickelten sie aus akribisch recherchierten, historischen Mordfällen eine achtteilige Hörspielreihe, die nicht nur spannende Unterhaltung, sondern auch ein interessantes Portrait der damaligen Zeit bietet. Begleitet werden die Hörspiele jeweils von einer parallel veröffentlichten Podcast-Reihe, in denen der Zuhörer durch geschichtliche Hintergründe zum Fall und Einblicke in die Entstehungsgeschichte und Produktion noch tiefer in das DARK BERLIN-Universum eintauchen kann.

Über die Entstehung von DARK BERLIN

Die dunkle Vergangenheit der Stadt wird im Landesarchiv Berlin verwahrt: Initiiert vom berühmten Berliner Kriminologen und welterstem Profiler Ernst August Ferdinand Gennat, findet sich in der „Zentralkartei für Mordsachen und Lehrmittelsammlung“ eine akribisch geführte Liste von Verbrechen aus der Millionenmetropole vom Jahr 1895 bis 1945. In dem historischen Gesamtbestand von 2442 Kriminalakten recherchierten Peter Minges und Sabine Hinrichs finstere Anekdoten aus den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts.

Ausgehend von diesen Akten und Notizen kreierte die Autorin Johanna Magdalena Schmidt mit DARK BERLIN die Geschichten der Opfer, Täter, Zeugen und Polizisten. Als kriminalistisches Dreiergespann kämpft der historische Kriminalrat Ernst Gennat gemeinsam mit den beiden fiktiven Charakteren Kommissar Josef Lüdde und Kriminalassistent-Anwärter Franz Wilhelm Darkowitsch gegen die realen damaligen Verbrechen in einem von Armut, Gewalt und politischen Umbrüchen geprägten Berlin der 1920er Jahre.