Zum Inhalt springen

Marlene Burow - Schauspielerin

Foto: Valeria Mitelman
Schauspiel-Agentur: Linda Wolters, la strada.doells

Marlene Burow, zur Jahrtausendwende in Berlin geboren, gehört zu den interessantesten Schauspiel-Entdeckungen des Jahres 2022. Seit 2019 sammelte sie erste Dreherfahrungen und konnte bald darauf Aelrun Goette überzeugen, ihr die Hauptrolle in dem Kinofilm IN EINEM LAND, DAS ES NICHT MEHR GIBT anzuvertrauen. Der Film, in der DDR des Jahres 1989 angesiedelt, erzählt die Geschichte einer 18jährigen jungen Frau, die mit den Behörden in Konflikt gerät und sich schon all ihrer Zukunftsträume beraubt sieht, als sie durch ein zufällig entstandenes Foto als Modell entdeckt und ihr eine völlig neue Welt beim legendären Modemagazin Sibylle eröffnet wird. Marlene Burow verkörpert diese junge Suzie überwältigend. Ihr zur Seite stehen Jördis Triebel, David Schütter, Sabin Tambrea, Claudia Michelsen und viele mehr. Der Film wird Anfang Oktober 2022 in die Kinos kommen.

Bereits abgedreht hat Marlene Burow auch schon ihre zweite große Hauptrolle: Emily Atef besetzte sie in ihrem neuen Film IRGENDWANN WERDEN WIR UNS ALLES ERZÄHLEN, basierend auf dem gleichnamigen Roman von Daniela Krien, an der Seite von Felix Kramer. Der Kinostart ist für 2023 in Planung.

Im September 2022 wird Marlene Burow an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ ihr Schauspielstudium beginnen.